Rehabilitation (rehabilitatio=Wiederherstellung) bezeichnet die Bestrebung oder deren Erfolg, einen Menschen wieder in einen vorher existierenden körperlichen Zustand beziehungsweise eine soziale oder juristische Position hineinzuversetzen.

Nach Operationen oder einer schlechten Basiskondition, hervorgerufen durch zu vieles Sitzen, wenig Bewegung und zu einseitige Belastung, entstehen mehr und mehr muskuläre Dysbalancen, eine zu hohe Belastung der Gelenke bei zu wenig Kraft.

Die Stabilität die durch die Kraft der Muskulatur gewährleistet werden soll, ist nicht mehr vorhanden, wodurch verschiedene Krankheitsbilder entstehen, oder eine automatische Wiederherstellung nach Operationen nicht möglich macht. Bettruhe, Entspannung und Entlastung verschlimmern dieses Problem.

Um den Bewegungsapparat wieder belastbar zu machen, muss das aktive Gewebe rekonditioniert werden. Ein langsamer Aufbau in einem übersichtlichen Übungsschema hilft unseren Patienten, am Ende alle funktionellen Bewegungen und Belastungen wieder ausführen zu können. Statt Entlasten lernen wir unsere Patienten, sich systematisch wieder mehr zu bewegen bzw. zu belasten.

Sportphysiotherapie
Die Sportphysiotherapie ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der Physiotherapie. Zielgruppe sind aktive Sportler während der Aufbauphase, des Trainings oder in der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen.